Liebe Afrikafreunde. Aufgrund der Corona Situation müssen wir den Afrikatag am 25.10.2020 leider absagen und auf nächstes Jahr verschieben!

Wildes Namibia

cover-namibia

Ungezähmte Tierwelt – Ursprüngliche Landschaft – Unendliche Weite

Sonntag, 08. März 2020, 16.00 Uhr

Rendsburg, Kulturzentrum Hohes Arsenal
Der Verein „Auf nach Afrika e.V.“ präsentiert einen Multivisionsvortrag von Bernd Wasiolka.

bernd-working
Falken familie
wasiolka-namibia

In den letzten 4 Jahren war Bernd Wasiolka mehr als 800 Tage in Namibia unterwegs, auf der Suche nach den richtigen Motiven, traumhaften Lichtstimmungen und aufregenden

Tiererlebnissen. Dabei hat er mehr als 80.000km auf namibischen Straßen, Schotterpisten, Buschtracks und in sandigen Flußbetten zurückgelegt. Während dieser Zeit führte es ihn immer wieder in das Tierparadies des Etosha Nationalparks, in die wasserreichen Schutzgebiete der Zambezi Region (ehemals als Caprivi Zipfel bekannt), in das rote Dünenmeer Sossusvleis, in die endlose Weite der Namib Wüste, an die wellenumtoste Atlantikküste, in die Abgeschiedenheit des Damaraland oder in das unzugängliche, wilde Kaokoveld.

Die visuelle Komponente des Multivision Vortrag, mit beeindruckenden Fotografien von technisch bestechender Qualität und künstlerisch hohem Anspruch, wird ergänzt durch spannende, Geschichten aus der Wildnis Namibias, humorvollen Anekdoten aus dem Tierreich, unterhaltsamen Erlebnissen aus seiner Foto Zeit in Namibia und wunderschönen Bildstrecken, untermalt mit der dazu passenden Musik. Ergänzt wird dieser Mix durch Information über das Land Namibia, sowie biologischen und ökologischem Hintergrund Wissen aus seiner langjährigen Tätigkeit als Biologe im südlichen Afrika.

Dieser Multivision Vortrag dauert ca. 90 Minuten und einer Pause.

Durch seine langjährigen Aufenthalt im südlichen Afrika (etwa 15 Jahren, davon alleine mehr als 9 Jahre in Namibia), und seiner Tätigkeiten als Biologe und Fotograf kann Bernd Wasiolka viele Themenkomplexe von Interesse abdecken. Als erstes ist da sein fundiertes Hintergrundwissen zur Ökologie der Lebensräume und der Tierwelt Namibias zu nennen. Daher kann er unter anderem auch Stellung zum Tier- Mensch Konflikt oder der Wilderei Problematik in Namibia beziehen. Aufgrund seiner langen Foto Trips, durch alle Landesteile Namibias, blicke er auf einen reichen Fundus von Reiseinformation und Tipps. Und natürlich kann Bernd Wasiolka im angemessen Rahmen Tipps und Tricks zur Naturfotografie in Namibia geben.

Eintritt 6.- €

Scroll to Top