Programmübersicht Afrikatag 24.10.2021

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3G Regel.

Bitte halten Sie zusätzlich zu einem gültigen Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) einen der folgenden Nachweise bereit:
- Einen Coronavirus-Impfnachweis (vollständigen Impfschutz 14 Tage nach der letzten benötigten Impfung).
- Einen Nachweis über Ihre Genesung von Covid-19.
- Einen Nachweis über negativen Coronavirus-Test (Antigenschnelltest nicht älter als 24
oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden).

Großer Saal

10.00 - 17.00 Uhr

Afrikanischer Markt

Kleiner Saal

11.00 - 11.30 Uhr

„Reise in die Rhythmische Welt Afrikas“

Trommelworkshop für Erwachsene und Kinder mit Bacar GADJI (Senegal)

11.45 - 12.30 Uhr

„Eine Reise zu den letzten Berggorillas“

Eine Fotoreise mit Silke Schumann

12.45 - 13.15 Uhr

Afrikanische Modenschau

von Sisters Frauen für Afrika e..V. und Frauenwege in Togo e.V.

13.30 - 14.15 Uhr

Südafrika -Die Suche nach dem Aardvark-

Eine Fotoreise mit Ralf Böhm

14.30 - 15.15 Uhr

Westafrikanische Musikgruppe „Buuba & Freunde“.

15.30 - 16.00 Uhr

„Reise in die Rhythmische Welt Afrikas“

Trommelworkshop für Erwachsene und Kinder mit Bacar GADJI (Senegal)
bacar-gadji
11.00 und 15.30 Uhr

„REISE in die Rhythmische Welt Afrikas“

Kostenloser Trommelworkshop mit Gesang für Erwachsene und Kinder mit Bacar GADJI aus dem Senegal. Afrikanisches Trommeln ist eine wunderbare Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen, sich mit dem eigenen rhythmischen Talent (was jeder besitzt!) und gleichzeitig mit dem Spiel in der Gruppe zu befassen. Das Trommeln erfüllt den Menschen mit intensiver Energie und Dynamik und berührt durch seine Ursprünglichkeit und sein Temperament. Erleben Sie einen ersten Einstieg in die Klangwelt afrikanischer Rhythmen. Es werden keinerlei Kenntnisse vorausgesetzt.

Mountain Gorilla Bwindi_Bwindi Nationapark
11.45 - 12.30 Uhr

Eine Reise zu den letzten Berggorillas

Weite Savannen, mystische Vulkane und Bergseen umrahmt von satt grünen Urwäldern. Uganda ist die Heimat der seltenen Berggorillas, Schimpansen sowie einer Vielfalt von Säugetieren und Vögeln. Gehen Sie mit Silke Schumann auf eine „Fotosafari“ in das Naturparadies.

Modenschau
12.45 - 13.15 Uhr

Afrikanische Modenschau

Afrikanische Kleidung, die nicht zuletzt durch fantastische Muster und Farben besticht, wird noch heute in ihrer Vielfalt gerne getragen. So ist es zum Beispiel in Ländern Westafrikas bis heute unumgänglich, zu gewissen Festivitäten immer noch die traditionelle afrikanische Kleidung zu bevorzugen. Wer das Glück hat, einmal an einem solchen Fest beteiligt sein zu können, wird von der Schönheit der Farben und Formen überwältigt sein. Die afrikanische Kleidung wird unter der Leitung von Sisters – Frauen in Afrika e.V. und Frauenwege für Togo e.V.vorgeführt

Ralf Böhm
13.30 - 14.15 Uhr

Südafrika -Die Suche nach dem Aardvark-

In seinem ca. 45minütigen Vortrag entführt Ralf Böhm Sie nach Südafrika. Er zeigt Ihnen die einzigartige Natur, geht aber auch auf deren Bedrohung, speziell auf die Gefährdung der marinen Lebensräume ein. Und er begibt sich auf die Suche nach dem Aardvark, einem der geheimnisvollsten und scheuesten Bewohner Afrikas. Wird der erfolgreich sein?

Buba 2
14.30 - 15.15 Uhr

Westafrikanische Musikgruppe „BUUBA & Friends“

BUBA kommt aus dem Senegal und ist ein Tänzer, Choreograph und Perkussionist. Er entwickelt aus den westafrikanischen Rhythmen seinen besonderen Still in Kombination mit afro-Jazz, afro-Funk, afro-aerobic und Flamenco. Er arbeitet als Künstler Tanz und Trommellehrer an verschiedene Orte und in internationalen Tanzkompanien u. a. im National Ballett des Senegal, bei den Cannes-Festspielen und bei König der Löwen. BUBA, ein begnadeter Tänzer und Trommler wird bei seinem Auftritt in RD von seinen Freunden und talentierten Musikern begleitet. 

Scroll to Top