24. Oktober 2020

Rendsburg, Christkirche

19.30 Uhr

Akwaba

Samstag, 24. Oktober 2020
Rendsburg, Christkirche
Einlaß: 19.00 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
akwaba-3

African Gospel Night

Akwaba Gospelchor
Akwaba Gospel Chor gastiert in Rendsburg

Gospel aus Afrika vom Feinsten

Der „Akwaba Gospelchor“ (Berlin) kommt am Samstag, 24.10.2020 um 19.30 Uhr zur „African Gospel Night“ in die Rendsburger Christkirche. Mit diesem Vorabendprogramm zum diesjährigen Afrikatag, am Sonntag, 25.10.20, präsentiert der Verein „Auf nach Afrika e.V.“ in Kooperation mit der Christkirchengemeinde Rendsburg-Neuwerk, Gospel aus Afrika vom Feinsten.

Akwaba Gospelchor ist ein Kulturprojekt, das den schwarzafrikanischen Gospel pflegt und weiterentwickelt. Alle Sängerinnen, Sänger und Musiker haben ihre Wurzeln in Afrika. Sie kommen aus Côte d'Ivoire, Kamerun, Ghana und Kenya. Primäres Ziel ist es, Wärme und Freude in die Herzen der Zuhörer zu transportieren und dabei einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten.

Ihr Repertoire ist eine Mischung aus afrikanischen und westlichen christlichen Liedern. Sie sind auch schon mit internationalen Superstars wie Sam Smith und Howard Carpendale aufgetreten. Ihre Stimmen werden nur von afrikanischen Musikinstrumenten begleitet. Von ruhig bis mitreißend lädt diese Musik zum Tanzen und Entspannen ein.

Akwaba bedeutet Willkommen. Unter diesem Motto aus dem Wortschatz der westafrikanischen Volksgruppe Akan stellt der gleichnamige Afro-Gospelchor seinen Gesang. Mit der Namensgebung bezieht sich der Chor auf die Gastfreundschaft - traditionell ein zentrales Element der afrikanischen Kultur.

Sie zelebrieren afrikanischen Gospel, der sich in vielen Elementen vom amerikanischen Gospel und Spiritual unterscheidet. Feinfühliger, nachdenklicher kommen die eigenen Kompositionen und Lieder aus den früheren Missionsgebieten europäischer Priester daher. Akwaba wird aber auch Coversongs präsentieren.

Mehr über den Chor auf www.akwaba-gospelchor.com

Der Eintritt ist frei, - weil wir in einer Kirche keinen feststehenden Eintritt erheben wollen. Wenn Ihnen jedoch das Konzert gefallen hat, wäre es eine schöne Geste Ihrer Zufriedenheit und die Anerkennung der künstlerischen Leistung des afrikanischen Gospelchores, eine Geldspende im Anschluss an die Veranstaltung zu geben.
Nach Abzug der Unkosten verbleibende Spendengelder bekommen ausnahmslos und komplett zur Hälfte einen Afrikaprojekt des Vereins "Auf nach Afrika e.V. und der Christkirchengemeinde Rendsburg.

Scroll to Top