Die Rendsburger Afrika- Tage werden freundlich unterstützt durch:

Fremdenverkehrsamt Tunesien

Tunisair

Straßenfarm Ostseeblick

Fischerei Bening

“Thank you for ‘Auf nach Afrika’ guys and good luck”!!!

ANA trift Dr. Mangosuthu Buthelezi
Detlef Mai, Britta Kolodziej, Dr. Mangosuthu
Buthelezi, Peter Kolodziej, Renate Mai (v.l.n.r.)

Glückwunsch zum neuen Verein

Am Donnerstag, 10.11.2011 trafen Vorsitzender Detlef Mai und sein Stellvertreter Peter Kolodziej, sowie die Vereinsmitglieder Britta Kolodziej und Renate Mai, im Museum für Völkerkunde in Hamburg Dr. Mangosuthu Buthelezi, Gründer und Vorsitzender der Inkatha Freedom Party (IFP).

Vor seinen Vortrag kam es noch zum Fotoshooting und zu einem kleinen Gedankenaustausch mit den Vertretern des im April 2011 neugegründeten Vereins. Dabei wünschte er dem Verein ein gutes Gelingen für seine lebhafte Unterstützung Afrikas.

„Ich sage Euch ein herzliches Dankeschön, denn ich weiß, dass die Freundschaft zwischen Südafrika und Deutschland nur durch ein tieferes Verständnis unserer Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft und dem Traum den wir verfolgen, bereichert werden kann“.

Auf Einladung der "Freunde des Museums für Völkerkunde Hamburg e.V." referiert Prinz Mangosuthu Buthelezi, ehemaliger südafrikanischer Innenminister, in seinem Vortrag vom unvollendeten Kampf Südafrikas um die nationale Einheit. Die Einführung hielt Dr. Jens Peter Breitengross, Vize-Präses der Handelskammer Hamburg und Vorsitzender des Afrika-Vereins der Deutschen Wirtschaft.


Gründung des Vereins „Auf nach Afrika“ besiegelt

Vereinsgründer
Die Vereinsgründer

Vorstand
Der damalige Vorstand: Peter Kolodziej, Thomas
Sievers, Detlef Mai und Bringfriede Sievers
(v.n.l.r.)

PDF Aufnahmeantrag „Auf nach Afrika e.V.“ »

PDF Satzung des Vereins „Auf nach Afrika e.V.“ »

Bankverbindung des Vereins:
Auf nach Afrika e.V.
Konto-Nr. 5372119
BLZ 21463603
VB-Raiffbk i Kr Rendsburg

Logo Volksbank-Raiffeisenbank

Was bereits seit langem erfolgreich von einer Gruppe Afrikaliebhaber praktiziert wird, nämlich den interkulturellen und partnerschaftlichen Dialog zwischen Afrikanern und Deutschen zu fördern im Sinne der Völkerverständigung, wurde jetzt am Mittwoch, 27. April 2011, mit der Gründung des Vereins „Auf nach Afrika“ besiegelt.

Nach den erforderlichen Gründungsformalitäten mit Beschluss einer eigenen Satzung, wählte die Gründungsversammlung, die im Restaurant Yakamoz in Büdelsdorf stattfand, auch einen Vorstand. Die Gründungsmitglieder machten dabei Detlef Mai einstimmig zu ihrem Vorsitzenden. Auch der stellvertretende Vorsitzende Peter Kolodziej sowie die Schatzmeisterin Bringfriede Sievers und der Schriftführer Thomas Sievers wurden mit jeweils einstimmigen Ergebnissen gewählt.

Der neue Verein ist ein Zusammenschluss von Personen, die sich Afrika und der afrikanischen Kultur verbunden fühlen. Mit Vorträgen, Ausstellungen und sonstigen Aktionen machen wir auf die Faszination des afrikanischen Kontinents und die Belange der Menschen afrikanischer Länder aufmerksam. Die Mitgliedschaft kann zum Jahresbeitrag von 30 Euro erworben werden.

Kontakt

Verein: Auf nach Afrika
Am Holm 19
24783 Osterrönfeld

Fon +49 (0) 4331 - 840 900
Mobil +49 (0) 151 - 40745689
E-Mail   verein@auf-nach-afrika.de


1. Vorsitzender: Detlef Mai
2. Vorsitzender: Ralf Böhm
Schatzmeisterin: Ulrike Aporta
Schriftführer: Thomas Sievers