Programmübersicht Afrikatag 23.10.2022

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Großer Saal

10.00 - 17.00 Uhr

Afrikanischer Markt

Kleiner Saal

11.30 -12.00 Uhr      „Reise in die Rhythmische Welt Afrikas“

                                        Trommelworkshop für Erwachsene und Kinder mit Bacar GADJI (Senegal)

12.15 - 13.00 Uhr      AKWABA (Flashmob) 
                                     Afrikanischer Gospelchor

13.15 -14.00 Uhr      „Simbabwe - Safari und Geschichte zwischen Sambesi und Limpopo“

                                         Vortrag Silke Schumann

14.15 -14.45 Uhr      „Afrikanische Lieder mit Lucie und Begleitung aus Kenia“

                                        Kenianische Musikgruppe

15.00 -15.30 Uhr      Afrikanische Modenschau 

                                       Sisters-Frauen für Afrika e.V.

15.45 -16.15 Uhr    „Reise in die Rhythmische Welt Afrikas“

                                        Trommelworkshop für Erwachsene und Kinder mit Bacar GADJI (Senegal)
akwaba-1

Akwaba (Flashmob)

Akwaba bedeutet Willkommen. Unter diesem Motto aus dem Wortschatz der westafrikanischen Volksgruppe Akan stellt der gleichnamige Afro-Gospelchor seinen Gesang. Mit der Namensgebung bezieht sich der Chor auf die Gastfreundschaft - traditionell ein zentrales Element der afrikanischen Kultur. Sie zelebrieren afrikanischen Gospel, der sich in vielen Elementen vom amerikanischen Gospel und Spiritual unterscheidet.

IMG_20220412_150124

„Simbabwe - Safari und Geschichte zwischen Sambesi und Limpopo“

Eine Fotoreise mit Silke Schumann
Über Simbabwe wissen die meisten Menschen nur wenig und die meisten Schlagzeilen die bei uns in Deutschland ankommen, berichten über die Politik. Doch wir betrachten Simbabwe aus einem anderen Blickwinkel. Abseits des Massentourismus erwartet Sie ein vielfältiges Land mit einer atemberaubenden Flora und Fauna.

Lucie Kenia

Afrikanische Lieder mit Lucie und Begleitung aus Kenia

Kenianische Musikgruppe
Ihre Musik ist sehr gefühlvoll, etwas melancholisch und einfach voller Liebe. Es geht zwar immer auch ein bisschen um die Probleme in der Liebe, aber ihre Message ist eindeutig, dass sich die Menschen mehr lieben, sich mehr Aufmerksamkeit entgegenbringen und aufeinander vertrauen sollen.

image001

Afrikanische Modenschau

SISTERS – Frauen für Afrika e.V..
Vielfalt als Selbstverständlichkeit – dafür stehen auch die SiSTERS – Frauen für Afrika e.V.. Sie sind mit Infostand und ihrer Weltmodenschau zu fairer Kleidung vor Ort und zeigen die Bedeutung und den Umgang mit Mode in afrikanischen Ländern und hier vor Ort. Highlight wird dabei unter anderem die Präsentation der Kleidungsstücke aus der Partnerschneiderei Maison Dora von Njonuo Fe Mo – Frauenwege in Togo e.V.

Afrikatag 2021_03

„REISE in die Rhythmische Welt Afrikas“

Kostenloser Trommelworkshop mit Gesang für Erwachsene und Kinder mit Bacar GADJI aus dem Senegal. Afrikanisches Trommeln ist eine wunderbare Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen, sich mit dem eigenen rhythmischen Talent (was jeder besitzt!) und gleichzeitig mit dem Spiel in der Gruppe zu befassen. Das Trommeln erfüllt den Menschen mit intensiver Energie und Dynamik und berührt durch seine Ursprünglichkeit und sein Temperament. Erleben Sie einen ersten Einstieg in die Klangwelt afrikanischer Rhythmen. Es werden keinerlei Kenntnisse vorausgesetzt.

Afrikatag 2019_17

Bianca Leidner stellt Bilder aus Afrika aus

Tiere und Malerei sind ihre große Leidenschaft. Außerdem verbindet sie eine Patenschaft für einen Jungen in Ghana, den sie letztes Jahr besucht hat, zunehmend mit Afrika. Bilder, die aufgrund dieser Reise entstanden sind, werden auf dem Afrikatag präsentiert. 20% von jedem verkauften Bild gehen an das Kinderhilfswerk Plan International, in dessen Kieler Aktionsgruppe sie außerdem sehr aktiv ist.

Scroll to Top